Wer wir sind

#HowWillTheyHear ist eine gemeinsame Kampagne vieler Missionen. Wir mobilisieren Christen, Kirchen und Gemeinden, um das Evangelium mit Migranten und Flüchtlingen zu teilen. In Deutschland, Europa und dem Nahen Osten.

Was wir tun

Millionen Migranten und Flüchtlinge sind aufgrund von Krieg, Gewalt und wirtschaftlicher Not aus ihrer Heimat geflohen. Hinter den immensen Zahlen stehen einzelne Menschen, deren Leben zerstört wurde. Sie haben gefährliche und schwierige Reisen auf sich genommen, auf der Suche nach Hoffnung und einer besseren Zukunft. Nur wenige von ihnen kennen Jesus Christus. Das gibt uns die Chance, seine Liebe, sein Mitgefühl, Hoffnung und die beste Botschaft der Welt mit ihnen zu teilen.

#HowWillTheyHear ist eine Kampagne mehrerer christlicher Organisationen mit dem Ziel, dass Kirchen und Gemeinden für Geflüchtete in Deutschland, Europa, dem Nahen Osten und aller Welt beten und aktiv helfen, ihre Not zu lindern.

Unsere Vision

Wir wollen die Grenzen zwischen Kulturen überwinden, um das Evangelium weiterzusagen. Wir teilen die Liebe und das Mitgefühl von Jesus, damit Menschen ihn kennenlernen. Wir wollen Jünger machen. Jesus kann das Leben von Migranten verändern. Wenn sie ihm vertrauen, erhält ihr Leben Sinn. Wir tun dies in Zusammenarbeit mit christlichen Gemeinden vor Ort, damit Menschen, die sonst nicht die Chance dazu haben, von Jesus hören.

Wir wollen, dass Tausende Christen auf der ganzen Welt ihre Stimme erheben, indem sie beten und die Hoffnung des Evangeliums mit Migranten und Flüchtlingen teilen. Schweige nicht länger!

 

Unsere Gebetsinitiative

#HowWillTheyHear gibt es europaweit. Gemeinsam beten wir und setzen uns ein für Geflüchtete aus aller Welt – hier bei uns in Europa, aber auch in anderen Ländern.